Filter schließen
Filtern nach:
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.
Sitzt der Schmerz im Kopf und in der Stirn, hilft ein Kälteschock ...
Bei Bauch-, Magen- und Menstruationsschmerzen, aber auch bei Verstopfung und Blähungen lindert ein Kamillenwickel die Beschwerden.
Einfach drauflos pflücken darf man nicht, aber wann ist es erlaubt die reifen Früchte zu pflücken?
150 Pflanzenarten von Aloe vera über Dill und Königs­kerze bis zur Zwiebel – der neue Apo­thekengarten am Heidelberger Schloss zeigt, womit früher viele Leiden kuriert wurden.

Yoga hält jung – nachweislich

Britische Forscher haben entdeckt: Yoga verbessert das körperliche und seelische Wohl­befinden im Alter.

Diabetes ist umkehrbar

Dauerhaft erhöhter Blutzucker ist eine ernsthafte Erkrankung, die sich weltweit erschreckend verbreitet. Die Gründe sind vielfältig. Erfahren Sie, was Sie tun können, um den ­Stoffwechsel wieder ins Lot zu bringen.

Hilfe bei Husten

Schüßler-Salze sind gute Begleiter bei der Behandlung von Husten und Bronchitis. Sie regulieren den Mineralstoffhaushalt und stärken ­dadurch die Selbstheilungskräfte.

Arthrose lindern

Machen sich angegriffene Gelenke unangenehm bemerkbar, ­tragen ­naturheilkundliche Präparate ­dazu bei, dass sich der ­Knorpel ­regeneriert. Sie ­reduzieren die Schmerzen und ­helfen bei Entzündungen.

Kopfweh sanft behandeln

Ob ausgelöst durch Verspannungen, ­eine Gehirnerschütterung, Stress oder Ängste – homöopathische ­Arzneien helfen langfristig und nachhaltig.

Endlich frei atmen

Immer mehr Menschen bleibt wort­wörtlich die Luft weg. Auch wer gesunde Bronchien hat, atmet oft zu schnell und zu flach. Atemtherapien fördern einen natürlichen Atemfluss, von dem nicht nur Kranke profitieren.
Selten habe ich in der Medizin­ einen so starken Konsens gefunden, dass Anti­dementiva zwar viel Geld kosten, aber praktisch keinen Nutzen entfalten.
Nicht zufällig schnüren vor allem im Herbst viele Menschen ihre Wanderschuhe. „Das Laufen in der Natur wirkt sich positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit aus“, erläutert Dr. Martin Rinio, leitender Facharzt in der Gelenk-Klinik Gundelfingen.
1 von 7