Filter schließen
Filtern nach:

Erste Hilfe für den gereizten Hals

Halsschmerzen und Heiserkeit sind oft erste Anzeichen einer beginnenden Erkältung. Dann helfen sechs bewährte Hausmittel, um schnell wieder gesund zu werden.

Herbsttage haben ihren eigenen Charme. Die Blätter der Bäume leuchten rot, die Sonne scheint, fast hat man noch ein Spätsommer-Gefühl – und dann, manchmal ganz plötzlich, fallen die Temparaturen. Wenn es rau, kühl und ungemütlich wird, fängt man sich schnell eine Erkältung ein. Erstes Anzeichen sind oft Halsschmerzen: Die Kehle kratzt oder brennt und fühlt sich wund an. Manchmal kommen noch Schluckbeschwerden hinzu.

Die Ursache dieser erkältungsbedingten Hals­beschwerden ist eine Entzündung im Mund- und Rachenraum – die übrigens zu 80 Prozent durch Viren, nur selten also durch Bakterien ausgelöst wird. Wenn zudem noch Heiserkeit auftritt, bedeutet dies, dass auch der Kehlkopf mit seinen Stimmbändern betroffen ist. Solange Sie nur leichte Symptome spüren, können Sie diesen mit unseren bewährten Hausmitteln zu Leibe rücken.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag in Ausgabe 6/2019

Weitere Aspekte:

  • Was trinken?
  • Wickel, kalt und warm
  • Bittere Speisen
  • Gurgeln und Inhalieren

 

Foto: kegfire/AdobeStock.com

Tags: ausgabe619
Passende Artikel
TIPP!
NEU