Filter schließen
Filtern nach:

Nervöse Unruhe

Innere Gelassenheit zu finden ist ­mitunter schwer. Gut, dass es dafür pflanzliche Arzneien gibt, die ohne Nebenwirkungen helfen. 

ein Gedankenkarussell, das sich unaufhörlich dreht und Mücken zu Elefanten werden lässt, das Gefühl, immer auf dem Sprung zu sein, Einschlafprobleme trotz großer Müdigkeit oder auch eine übergroße Nervosität vor Prüfungen – innere Un­ruhe hat viele Gesichter. Die Natur hält sanfte und zuverlässige Helfer bereit, die Sie dabei unterstützen können, wieder zur Ruhe zu kommen.

Beruhigende Pflanzenkraft
Heilpflanzen wirken auf körperlicher wie auch auf seelischer und geistiger Ebene. „Sie schenken aufgrund ihrer ganzheitlichen Wirkung Trost, Klarheit und Entspannung“, schreibt die Heilpraktikerin Aruna M. Siewert in ihrem Buch „Natürliche Psychopharmaka“ (GU Verlag): „Damit können sie bei vielen leichteren oder beginnenden seelischen Beschwerden helfen.“ Besonders bewährt bei nervöser Unruhe haben sich die Heilpflanzen Baldrian, Hafer, Hopfen, Lavendel, Passionsblume und Rosenwurz.   

 

Lesen Sie den vollständigien Beitrag in Ausgabe 4/2019.

Weitere Aspekte:

  • Bewährte Bachblüten
  • Hilfreiche Gemmopräparate
  • Pflanzliche Arzneien für mehr Gelassenheit
  • Wann zum Arzt?

 

Foto: skymoon13/AdobeStock.com

 

Passende Artikel
TIPP!
Wunderwerk Immunsystem Wunderwerk Immunsystem
Inhalt 1 Stück
ab 3,99 € *