Filter schließen
Filtern nach:
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Hier schreibt die Redaktion

Schulterblick in unsere tägliche Arbeit. Nützliches angerissen und Wesentliches erzählt.
Das ist unser Redaktionsblog.

Hier schreibt die Redaktion Schulterblick in unsere tägliche Arbeit. Nützliches angerissen und Wesentliches erzählt. Das ist unser Redaktionsblog. mehr erfahren »
Fenster schließen

Hier schreibt die Redaktion

Schulterblick in unsere tägliche Arbeit. Nützliches angerissen und Wesentliches erzählt.
Das ist unser Redaktionsblog.

Je mehr Freude wir an Sport und Bewegung haben, desto höher ist die Gefahr, dass wir es damit übertreiben. Aber auch lange Phasen ohne Bewegung können dazu führen, dass am Abend oder am nächsten Morgen Muskeln und Gelenke schmerzen. Der Heilpraktiker Günther H. Heepen erklärt, wie Schüßler-Salze in solchen Fällen dazu beitragen können, dass sich die Beschwerden rasch wieder bessern.

Was hilft bei Sonnenbrand?

Sonnenbrände sind Verbrennungen ersten Grades. Sie entstehen, wenn die Haut zu lange ultravioletter Strahlung (UV-B) ausgesetzt wurde. Dann reagieren die Zellen in den obersten Hautschichten und entzünden sich. Die Haut rötet sich, schwillt an, wird heiß und schmerzt.
Die aktuelle Forschung bestätigt: Unsere Darmflora entscheidet nicht nur über die Gesundheit unseres Körpers, sondern auch über die Klarheit unseres Denkens. Erfahren Sie, wie das Mikrobiom unser Leben bestimmt und wie Sie über seine Pflege nicht nur den Körper, sondern auch den Geist gesund erhalten können.

Heiß baden fürs Herz

Osaka, Japan. In Japan gehören heiße Bäder zur traditionellen Kultur.
Wer sich bewusst mit der Natur auseinandersetzt, wird eins mit sich und der Umgebung.

Ein Blick in die Zukunft

Ganzheitlich gelebte Gesundheit ist künftig der Motor gesellschaftlicher Entwicklung.

Klarer Kopf im Home-Office

Die Ablenkung durch Alltagsgeräusche und die oft mangelhafte Qualität der Handy-Lautsprecher erschweren das Arbeiten im Home-Office und beeinträchtigen die Konzentration.

Interview: Artgerecht denken

Keiner weiß mehr über essbare Wildpflanzen als Markus Strauß. Jetzt sagt der Bestsellerautor: Nur wenn die Menschheit bereit ist, von der Natur zu lernen, hat der Homo sapiens eine Zukunft.
Schon die große Heilkundige des Mittelalters wusste: ­Essen ist Medizin. Kräuter und Gewürze verleihen nicht nur allen Speisen das gewisse Etwas. Sie sind auch ein Fest für die Sinne und ­fördern ganz nebenbei die Gesundheit.

Radieschen: mehr Sein als Schein

Rote kugelige Allerweltsknolle? Von wegen! Erstens gibt es das würzigscharfe Gemüse auch in Weiß, Rosa, Gelb, Violett und Halbweiß-halbrot, von länglich über zylindrisch bis Typ Eiszapfen. Zweitens bietet das kalorienarme Rübchen neben Folsäure, Vitamin C, Beta-Carotin und Kalium auch keim-und entzündungshemmende Stoffe. Und drittens sind Radieschen ein ideales Balkongemüse.
Wenn es im Mai schon warm genug ist, öffnet der Holunder seine weißen Blütendolden mit ihrem intensiven Duft nach Muskatwein und Honig. Das macht Lust auf den berühmten Sommersirup.
Das regelmäßige Waschen und Desinfizieren der Hände ist eine der besten Maßnahmen, um uns vor dem Corona-Virus zu schützen. Damit Ihre Haut nicht zu sehr darunter leidet, sollten Sie ihr jetzt eine Extraportion Pflege gönnen.
2 von 23