Filter schließen
Filtern nach:

Kopfweh sanft behandeln

Ob ausgelöst durch Verspannungen, ­eine Gehirnerschütterung, Stress oder Ängste – homöopathische ­Arzneien helfen langfristig und nachhaltig.

Bei Kopfschmerzen eine Schmerztablette einzunehmen bringt zwar kurzfristig Erleichterung, ist aber keine Lösung, um das Problem dauerhaft in den Griff zu bekommen. Die Homöopathie hingegen ist nicht so sehr auf die Akutbehandlung ausgelegt, sondern wird angewendet, um die Häufigkeit, Schwere und Dauer der Kopfschmerzen nachhaltig zu reduzieren. Dadurch sinkt in der Folge der Verbrauch an Schmerzmitteln und Organe wie Magen, Leber und Nieren werden geschont. Wichtig: Gerade bei wiederholt auftretenden Kopfschmerzen müssen vor Beginn der homöopathischen Behandlungen schwerwiegende Erkrankungen, die sich durch das Symptom Kopfschmerz bemerkbar machen, von einem Arzt ausgeschlossen werden. Lesen Sie den gesamten Beitrag in Ausgabe 5/2019

Weitere Aspekte

  • Wie finde ich das geeignete Mittel?
  • Beispiel aus der homöopathischen Praxis
  • Tabellarischer Überblick: Homöopathie bei Kopfschmerzen


Foto: Pixabay

Passende Artikel
TIPP!
Diabetes ist umkehrbar Diabetes ist umkehrbar
Inhalt 1 Stück
ab 3,99 € *