Filter schließen
Filtern nach:

Körper Geist und Seele sind eins

Benjavisa-Ruangvaree-Art/shutterstock.com; Komposition-Michaela-Mayländer

Auszug aus dem Spezial Corona

Jeder kann es spüren: Gefühle wie Einsamkeit und Angst schwächen uns, andere wie Zufriedenheit und Entspannung sowie ein Leben im Rhythmus stärken uns. Doch oft fällt es schwer, die Anspannungen des Alltags abzufedern und in einer hektischen und sich ständig verändernden Welt körperlich und seelisch belastbar zu bleiben. Welche Rolle spielt dabei das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele?

Die Wochen und Monate des Lockdowns waren hart. Reichlich Arbeit und Termine im Homeoffice, während gleichzeitig die Kinder nicht in die Schule gehen konnten und beim Lernen unterstützt werden mussten. Auch die Existenzsorgen vieler Menschen, die ihrem Beruf nicht oder nur in Kurzarbeit nachgehen konnten, zerrten an den Nerven. Gewohnte Treffen mit Freunden und der Familie waren eingeschränkt. Das kulturelle Leben lahmgelegt. Ausgangssperren verstärkten die Isolation. Positive Impulse durch soziale Beziehungen, Berührung, Spaß und Begeisterung fehlten und sorgten für eine zunehmend gereizte Stimmung. Alles ohne Auswirkungen auf unser Immunsystem?

Bereits in den Achtzigerjahren konnte der amerikanische Psychologe Robert Adler (1932–2011) durch seine Experimente nachweisen, dass unser Immunsystem fest mit dem Nervensystem verknüpft ist. „Die Forschungsergebnisse der noch
jungen medizinischen Disziplin der Psychoneuroimmunologie beweisen hieb- und stichfest, dass Einflüsse der Seele auf das Immunsystem existieren“, erklärt der Ganzheitsmediziner Prof. Volker Fintelmann. „Positive seelische Stimmungen fördern die Abwehrkräfte, negative Stimmungen hemmen sie – das merken wir im Alltag vor allem dann, wenn wir in belastenden oder stressigen Lebenssituationen leichter erkranken als sonst.“

Der Grund: Die Immunzellen besitzen Rezeptoren für die Stresshormone Adrenalin und Kortisol. Adrenalin mobilisiert vor allem Kraft und Energie, in früheren Zeiten war das lebensnotwendig zum Fliehen oder Kämpfen in Bedrohungssituationen aller Art. Außerdem aktiviert der Botenstoff den unspezifischen Teil des Immunsystems, indem er – sozusagen vorbeugend – eine Entzündung entwickelt. Im Fall einer Verletzung erhöht das die Chancen, diese zu überstehen. Kommt man mit heiler Haut davon, muss die Immunaktivierung nach der akuten Stresssituation schnell wieder zurückgefahren werden, denn sonst schädigt die Entzündung den Körper. Das wird durch die Ausschüttung von Kortisol erreicht. Im Dauerstress bleibt aber der Kortisolspiegel dauerhaft hoch. Und genau das schwächt das Immunsystem. Auch Angst – vor einer eigenen Ansteckung, davor, dass unsere Lieben erkranken, um die Zukunft unserer Kinder oder auch vor den Folgen für unser Wirtschaften und Zusammenleben – kann das Immunsystem lähmen. Deshalb ist es wichtig, sich innerlich zu stärken und sich psychisch und mental aufzubauen.

Heilsame Wege aus dem Stress
Probieren Sie es aus. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit. Zeit für sich, Zeit für Ihre Gesundheit. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie sich für eine Entspannungsübung zurückziehen können. Mit der für Sie passenden Übung kommen Sie psychisch zur Ruhe und lösen dadurch die Anspannung Ihres Körpers. So können Sie mit ein wenig Geduld turbulente Zeiten gelassener bewältigen und rotierende Gedanken sozusagen auf Knopfdruck stoppen. Zu den von uns ausgewählten Entspannungsübungen finden Sie vertiefende Grundlagen und (Online)-Kurse im Internet oder Sie erlernen diese mithilfe einer CD. Den vollständigen Beitrag finden Sie in unserem Spezial Corona

Weitere Aspekte in diesem Beitrag:

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Meditation
  • Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion
  • Wärme, Rhythmus und Schlaf – Quellen unserer Vitalität
  • Wärme für Körper und Seele
  • Gesunder Rhythmus
  • Meditation fürs Immunsystem
  • Im Körper spiegeln sich die Rhythmen der Natur
  • Lebenswichtiger Schlaf
  • Natürliche Einschlafhilfen

 

 


Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
Rückenschmerzen besiegen Rückenschmerzen besiegen
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Gendermedizin Gendermedizin
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Leben mit Corona Leben mit Corona
Inhalt 1 Stück
7,20 € *