Filter schließen
Filtern nach:

Löwenzahn, ein echtes Wunderkraut

robertprzybysz / iStock.com

Löwenzahn (Taraxacum officinale) wird von Naturheilkundlern als Heilpflanze hoch geschätzt. Sein großes Plus: er enthält gleich ein ganzes Gemisch verschiedener Bitterstoffe, mit denen Sie die Funk­tion von Leber und Gallenblase anregen, die Verdauung verbessern und die Wasserausscheidung fördern können.

So wirkt Löwenzahn entgiftend und versorgt den Körper gleichzeitig mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Im eigenen Garten oder auf sonnigen, naturbelassenen Wiesen können Sie vor allem im April und Mai Löwen­zahn gut selbst pflücken, am besten seine jungen, zartgrünen, fünf bis zehn Zentimeter langen Blätter. Auch die Blüten und Stängel sind essbar. Sammeln Sie aber keine Blätter am Straßenrand, in der Nähe von frisch gedüngten Äckern und Wiesen oder in Industrie­gebieten. Wichtig: die Blätter immer sehr gut waschen.

Diesen Beitrag finden Sie in unserer Ausgabe 3/2021

 


Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
2/21 Gendermedizin 2/21 Gendermedizin
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Leben mit Corona Leben mit Corona
Inhalt 1 Stück
7,20 € *
3/21 Schwer verdaulich! 3/21 Schwer verdaulich!
Inhalt 1 Stück
5,20 € *