Filter schließen
Filtern nach:

Meerrettich: Heilpflanze des Jahres 2021

Elena-Zajchikova / shutterstock.com

Bekannt ist die scharfe Wurzel vor allem als würzige Zutat zu Räucherlachs und gekochtem Rindfleisch. Nun wurde der Meerrettich (Armoracia rusticana) vom Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim (NHV Theophrastus) zur Heilpflanze 2021 gekürt.

„Als Heilpflanze hat Meerrettich ein großes und leider bisher zu wenig ausgeschöpftes Potenzial“, begründete der Erste Vorsitzende des Vereins, Konrad Jungnickel, die Wahl. Dabei zeigen verschiedene Studien, dass die Inhaltsstoffe der auch als „Penicillin des Gartens“ bezeichneten Wurzel eine starke antivirale und antibakterielle Wirkung haben. Dies sei vor allem im Hinblick auf die zunehmenden Antibiotika-Resistenzen richtungsweisend, erläuterte der Heilpraktiker weiter. Zudem hemmen die im Meerrettich reichlich vorhandenen Senföle nachweislich Entzündungen. Präparate mit der scharfen Wurzel kommen deshalb bei der Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege und bei Blasenentzündungen zum Einsatz. Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 6/2020

 


Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
Diagnose Krebs Diagnose Krebs
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Darm und Gehirn, ein tolles Team Darm und Gehirn, ein tolles Team
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Die heilende Kraft in uns Die heilende Kraft in uns
Inhalt 1 Stück
5,20 € *