Filter schließen
Filtern nach:

Mehr Sympathie für den Rosenkohl

New Africa / shutterstock.com

Die herb-bitteren Röschen sollten wir nicht länger links liegen lassen. Dieses klassische Wintergemüse bietet nicht nur eine ganze Palette an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern auch die meisten entzündungshemmenden Senföle unter den Kohlarten – und außerdem eine sehr gute CO2-Bilanz.

Manchem ist der Geschmack zu herb, um ihn abzumildern hilft etwas Zucker oder Milch im Kochwasser oder Garen in Brühe. Die ersten (Nacht-)Fröste reduzieren die Bitterstoffe des Rosenkohls deutlich. Wer dann kauft, bekommt mildere Varianten. Von Haus aus mild-nussig schmeckt die Kreuzung aus Rosenkohl und Grünkohl namens Flower Sprouts oder Kalette. Die krausen Kohlköpfchen sind im gut sortierten Gemüsehandel und in Supermärkten erhältlich. Manchmal sind sie auch Bestandteil der Grünen Kiste.
Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 6/2020

 


Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
Diagnose Krebs Diagnose Krebs
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Darm und Gehirn, ein tolles Team Darm und Gehirn, ein tolles Team
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Die heilende Kraft in uns Die heilende Kraft in uns
Inhalt 1 Stück
5,20 € *