Filter schließen
Filtern nach:

Der Kniecoach, der nach Hause kommt

© Holger Münch

Mehr als 20 Millionen Menschen haben aktuell Probleme mit ihren Knien. Frauen trifft es übrigens doppelt so häufig wie Männer. Da hilft nur eins: Beinmuskeln trainieren! Denn ohne Knie läuft im wortwörtlichen Sinne gar nichts. Den vorderen und hinteren Oberschenkel gilt es ebenso zu kräftigen wie den Wadenmuskel, da sie eng mit dem Kniegelenk verbunden sind. Diese drei Muskeln unterstützen die Kniebeugung und die Kniestreckung.

Selbst bei Arthrose oder Meniskusproblemen gelten keine Ausreden. Denn nichts entlastet Knie mehr als geschmeidige Muskeln und Faszien. In seinem neuen Buch „Der kleine Knie-Coach“ stellt der leidenschaftliche Osteopath Arndt Fengler fast 100 Übungen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten vor. Wie Sie sogar im Büro fast unbemerkt Ihre Beinmuskeln trainieren können, erfahren Sie hier…


Knackiges Knieprogramm fürs Büro
Wie wichtig das größte Gelenk unseres Körpers ist, erfahren Sie, wenn Sie ein Bein wie ein Holzbein gestreckt lassen und mal probieren, einige alltägliche Bewegungen zu machen. Egal, ob wir uns hinlegen, Treppen hochsteigen - ohne Knie geht buchstäblich nichts.

Mit diesem kleinen Übungsprogramm können Sie Ihre Kniemuskulatur und die gelenkhaltenden Bänder und Faszien sogar – fast unbemerkt - am Arbeitsplatz trainieren.

  1. Rutschen Sie mit dem Gesäß nach vorne zur Stuhlkante. Der Oberkörper ist gestreckt, die Füße stehen vor den Knien. Heben Sie nun Ihr rechtes Bein an und übergeben Sie einen Stift unter dem Schenkel von der rechten Hand in die linke. Stellen Sie das Bein wieder ab und führen Sie das Ganze auch links durch. 20 Wiederholungen auf jeder Seite.
  2. Legen Sie den Stift zurück auf den Tisch. Heben Sie nun die Beine im Wechsel an und führen Sie den Oberschenkel so dicht wie möglich an den Bauch. Bleiben Sie im Rücken gerade. 20 Wiederholungen auf jeder Seite.
  3. Stellen Sie die Füße nun etwas hinter die Knie. Verlagern Sie den gestreckten Oberkörper nach vorne und stehen Sie vom Stuhl auf. Die Knie bleiben leicht gebeugt. Sie senken das Gesäß wieder, berühren minimal den Stuhl und stehen wieder auf. 12–15 Wiederholungen.
  4. Schieben Sie den Stuhl beiseite. Richten Sie sich auf und stützen Sie sich mit den Händen auf den Tisch. Nun strecken Sie Ihre Beine im Wechsel nach hinten aus. Machen Sie 20 dieser sogenannten Kickbacks pro Seite. Den Körper dabei möglichst gerade und stabil halten. Viel Spaß!!

 


 

Der kleine Knie- Coach | Die besten Übungen gegen Arthrose, Meniskusschäden, Fehlstellungen & Co 
Arndt Fengler  

Trias Verlag, 132 Seiten
12,99 Euro (D)
ISBN 9783432113814


 


Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
Gendermedizin Gendermedizin
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Rückenschmerzen besiegen Rückenschmerzen besiegen
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Schwer verdaulich! Schwer verdaulich!
Inhalt 1 Stück
5,20 € *