Filter schließen
Filtern nach:

Gesunde Ernährung bedeutet Vielfalt

Sind bestimmte Lebensmittel grundsätzlich gesünder als andere? Nein, sagt Dr. Silvia Kolossa, Lehrstuhl für Ernährungsphysiologie an der Technischen Universität München.  

Gibt es besonders gesunde Lebensmittel?
Jedes Lebensmittel – also alles, was nicht giftig ist – hat seinen Sinn für den Körper. Es liefert Energie und/oder wichtige Nährstoffe. Deshalb sollte man sich möglichst vielfältig und abwechslungsreich ernähren.  

Wie bewerten Sie die Ansicht, dass verarbeitet gleich ungesund und unverarbeitet gleich gesund sei?  
Das ist komplex. Wenn wir zum Beispiel  Fleisch kochen oder garen, also verarbeiten, töten wir Bakterien ab, die uns krank machen könnten. Aus verarbeitetem Fleisch können die Nährstoffe besser aufgenommen werden. In Fertiggerichten dagegen können die verwendeten Lebensmittel so stark verarbeitet sein, dass sie kaum noch Vitalstoffe enthalten.   

Immer mehr Menschen meiden Gluten, Laktose oder Fruktose. Sind diese Stoffe wirklich ungesund?  
Nein! Zwar vertragen einige wenige Menschen das Klebereiweiß oder den Milchzucker nicht so gut. Aber das bedeutet nicht, dass die Stoffe ungesund sind. Umgekehrt ist das sogenannte Superfood wie Chia-Samen, Goji- oder Açai-Beeren, Granatapfel oder Moringa auch nicht gesünder als andere Nahrungsmittel. Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 2/2019

 

Tags: Gesund ESSEN
Passende Artikel
Ohne Diät zum Wohlfühlgewicht Ohne Diät zum Wohlfühlgewicht
Inhalt 1 Stück
ab 3,99 € *