Filter schließen
Filtern nach:

Der Darm – mein ein, mein alles

ryanking999 / AdobeStock.com

Ein wichtiger Universalschlüssel zur Gesundheit liegt im Darm oder genauer gesagt im Mikrobiom. Tummeln sich darin viele verschiedene Bakterienstämme und sind manche nicht zu übermächtig, haben wir ein stärkeres Immunsystem und sind leistungsfähiger. Zudem sind wir auch besser vor Reizdarm-Beschwerden, Blähungen und anderen Funktionsstörungen gefeit.

Aber was können wir für ein gesundes Mikrobiom tun? „Wir sollten unseren Darm wirklich lieben. Denn wenn man jemanden liebt, sorgt man auch gut für ihn“, meint die britische Ernährungsberaterin Dr. Megan Rossi.

Die Leiterin der „The Gut Health Clinic“ weiß, was der Darm wirklich braucht. Präbiotika und Probiotika sowie Ballaststoffe sind seine wahre Leibspeise. Rossi, die für das Londoner King´s College Therapien gegen Darmkrankheiten entwickelt hat, kennt auch die Nahrungsmittel für eine darmgesunde Ernährung.

Die nennt sie in ihrem neuen Buch „Eat yourself healthy“. Zudem stellt die Darmexpertin Megan Rossi darin 50 selbst kreierte Rezepte vor. Ob das Bananenbrot mit Feigen und Zucchini, die Kichererbsen-Crêpes oder das Pastagericht mit cremigem Pistazien-Spinat-Pesto – all ihre Speisen erfreuen nicht nur den Gaumen, sondern ebenso den Darm und helfen bei funktionellen Beschwerden.


 

Eat Yourself Healthy 
Megan Rossi  
Rezepte, Übungen, Lifestyle – Alles für ein darmfreundliches Leben

Südwest Verlag, 304 Seiten
24,- € (D)
ISBN 978-3-517-09980-4
Auch als E-Book erhält

 




Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
2/21 Gendermedizin 2/21 Gendermedizin
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
1/21 Rückenschmerzen besiegen 1/21 Rückenschmerzen besiegen
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
3/21 Schwer verdaulich! 3/21 Schwer verdaulich!
Inhalt 1 Stück
5,20 € *