Filter schließen
Filtern nach:

Erste Hilfe auf Reisen und im Alltag

Im Urlaub, beim Sport oder im Haushalt treten immer wieder Situationen auf, in denen die Gesundheit angeschlagen ist. Dann helfen Schüßler-Salze, die im Akutfall innerlich wie äußerlich eingesetzt werden können.

Die Familie hat sich so auf den Urlaub gefreut, doch am Ziel angekommen, klagt der siebenjährige Sohn über beginnende Halsschmerzen und pochende Kopfschmerzen. Die Eltern reagieren rasch und lassen ihr Kind alle fünf Minuten eine Tablette des Schüßler-Salzes Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 lutschen. Schon eine Stunde später wirkt der Kleine munter und zufrieden. Bald sind die Beschwerden ganz verschwunden, und der Urlaub kann für alle beginnen.

Die Biomineralien-Reiseapotheke
Eine Schüßler-Reiseapotheke zusammenzustellen, ist nicht aufwendig: Bereits mit drei, besser noch sieben verschiedenen Biomineralien sind Sie gut für die häufigsten Reisebeschwerden gerüstet. Die  biochemischen Tabletten werden entweder gelutscht, so dass die Mineralstoffmoleküle über die Mund- und Rachenschleimhaut in das Körperinnere gelangen können, oder entfalten als äußere Anwendungen in Form von Kompressen, Breiauflagen oder Teilbädern unmittelbar an Ort und Stelle ihre Wirkung. Dadurch können sie bis zum Eintreffen oder Erreichen professioneller Hilfe in akuten Situationen eine schnelle Hilfe bieten. Zudem sind die Biomineralien nebenwirkungsfrei und stören andere medizinische Maßnahmen nicht.

Die drei wichtigsten Schüßler-Salze, die in keiner Hand- oder Reisetasche fehlen sollten, sind die Nr. 3, die Nr. 8 und die Nr. 10 (siehe grafische Übersicht). Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 gilt als das biochemische „Erste-Hilfe-Mittel“ und kann, da es den Stoffwechsel des Körpers unterstützt, in jeder Notfallsituation zum Einsatz kommen. Innerlich eingenommen hilft es bei pochenden und klopfenden Schmerzen, Entzündungen und Erkältungen sowie allgemein bei Störungen, die plötzlich auftreten. Äußerlich wird es bei Verletzungen des Gewebes durch Schnitt- oder Schürfwunden, bei Prellungen, Verstauchungen oder Blutungen angewendet, wobei der in den Tabletten enthaltene Milchzucker zusätzlich antiseptisch wirkt. Die Nr. 8 Natrium chloratum D6 unterstützt die Schleimhäute und den Flüssigkeitshaushalt, die Nr. 10 Natrium sulfuricum D6 ist ein bewährtes Mittel bei Durchfallerkrankungen und Sonnenallergie.


Ebenfalls hilfreich auf Reisen und unterwegs sind die Salze Nr. 2, 5, 7 und 9. Die Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 ist ein wichtiges Mittel für die Muskulatur und die Regeneration. Es hilft bei Verspannungen und Muskelkrämpfen und beugt nach Insektenstichen allergischen Reaktionen vor. Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 spendet frische Kraft und Energie. Es ist bei Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten während eines Jetlags eine wertvolle Hilfe. Die Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 regt die Darmbewegung an und ist auch bei Krämpfen und blitzartig einschießenden Schmerzen zu empfehlen. Die Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 hilft, Säuren abzubauen. Sie entlastet daher bei Reiseübelkeit und lindert Sodbrennen und saures Aufstoßen.

So werden Schüßler-Salze angewandt
>> Innere Einnahme bei akuten Beschwerden. Lassen Sie alle 5 Minuten 1 Tablette im Mund zergehen, bis die Störung überwunden ist. Alternativ können Sie 10 Tabletten in 0,2 Liter Wasser auf­lösen und schluckweise trinken. Dabei jeden Schluck einen Moment im Mund halten.

>> Mineralstoffbäder bei großflächigen Problemen der Haut. Bei Vollbädern werden 12–20 Tabletten, bei Teilbädern 7–10 Tabletten des jeweiligen Mineralstoffs ins Wasser gegeben. Badetemperatur maximal Körpertemperatur (nicht über 37 °C) , Badedauer 10 –15 Minuten.

>> Kompressen kommen vor allem im Gesicht, im Nacken und bei Rötungen und Schwellungen der Augen zur Anwendung. Die Mineralstoffe werden in Wasser aufgelöst, eine Kompresse, ein Wattepad oder ein Tuch werden darin getränkt und mindestens 10 Minuten aufgelegt.

>> Breiauflagen sind im akuten Fall sehr hilfreich, insbesondere bei Insektenstichen und kleineren Verbrennungen. Die Mineralstofftabletten werden dazu mit Wasser breiig angelöst. Die Anzahl der Tabletten hängt von der zu bedeckenden Fläche ab. Der Brei wird auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit einer Frischhaltefolie abgedeckt. So bleibt ein feuchtes Klima erhalten, welches die optimale Aufnahme über die Haut ermöglicht.

>> Nasentropfen bei Bedarf täglich frisch herstellen. 1 Tablette in ein gut ausgespültes Tropffläschchen aus der Apotheke geben und mit abgekoch­tem Wasser übergießen.




Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
Darm und Gehirn, ein tolles Team Darm und Gehirn, ein tolles Team
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
Natürlicher Virenschutz Natürlicher Virenschutz
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
TIPP!
Detox Neustart für Leib und Seele Detox Neustart für Leib und Seele
Inhalt 1 Stück
4,90 € *