Filter schließen
Filtern nach:

Starke Nieren, starke Blase

Foto: jennyhorne/iStock.com

Auszug aus Heft 3/20

Bei vielen Menschen sind sie echte „Sensibelchen“: die Blase und die Nieren. Wiederholte Harnwegsinfekte, eine Reizblase oder auch eine Nierenschwäche mit Einlagerung von Flüssigkeit im Körper sind weit verbreitet.

Dann können Schüßler-Salze helfen. „Sie unterstützen den Organismus bei der Regulierung des Flüssigkeits-haushalts und aktivieren das Immunsystem“, erklärt der Arzt Dr. Berndt Rieger, der in seiner naturheilkund-lichen Praxis in Bamberg mit den Biomineralien gute Erfahrungen gemacht hat. Davon profitiert nicht nur der Körper, sondern der ganze Mensch. „Die Harnwege sind unter naturheilkundlichen Gesichtspunkten das Reich des Wassers, jenes kühlen und feuchten Elements, das uns empfindsam, kreativ und produktiv sein lässt“, erläutert der Mediziner. „Wasser verleiht Leistungsfähigkeit und Tiefe der Empfindung und ist der Hort von Ausdauer und Stärke.“

Wasserhaushalt regulieren  
Eine der Hauptaufgaben der beiden Nieren ist die Bildung von Harn und damit die Regulation des Wasser- und Elektrolythaushalts sowie der Flüssigkeitsverteilung im Körper. In Millionen kleiner Nierenkörperchen wird der Urin aus dem Blut abgefiltert und über die Harnleiter und die Blase ausgeschieden. Ist der empfindliche Wasserhaushalt gestört, haben sich die Schüßler-Salze Nr. 10 Natrium sulfuricum D6 und Nr. 8 Natrium chloratum D6 als hilfreich erweisen.  Den vollständigen Beitrag finden Sie in Ausgabe 3/2020

Weitere Aspekte dieses Beitrags:

  • Schüßler-Salze für Nieren und Blase
  • Hilfe bei Harnwegsinfekten

 



Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
Natürlicher Virenschutz Natürlicher Virenschutz
Inhalt 1 Stück
5,20 € *
TIPP!
Wechseljahre: Zeit der Veränderung Wechseljahre: Zeit der Veränderung
Inhalt 1 Stück
4,90 € *
TIPP!
Detox Neustart für Leib und Seele Detox Neustart für Leib und Seele
Inhalt 1 Stück
4,90 € *