Filter schließen
Filtern nach:

Rote Bete? Nur Mut!

Foto: GMVozd/iStock.com

Die Rote Rübe ist das Aschenbrödel unter den Wintergemüsen.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass viele sie nur vorgekocht und eingeschweißt kennen oder – ebenfalls kein kulinarisches Highlight – sauer eingelegt in Form kleiner Kugeln oder geriffelter Scheiben. Wer zu frischer Rote Bete greift, wird überrascht sein von der milden Süße der Knollen mit ihrem purpurnen, weißen, orangeroten, gelben oder gestreiften Fruchtfleisch. Damit lässt sich so vieles ausprobieren: von Carpaccio und Suppe über Rote-Bete-Ravioli und -Pesto bis zu schokoladigen Kuchenvariationen. Bei der Auswahl der Rüben gilt: je kleiner, desto zarter. Originelle und appetitmachende Rezepte für Rote Bete und andere Wintergemüse finden Sie ab Seite 68!

Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 1/2020

 



Noch mehr nützliche Gesundheitstipps finden Sie hier:
TIPP!
Wechseljahre: Zeit der Veränderung Wechseljahre: Zeit der Veränderung
Inhalt 1 Stück
4,90 € *
Diabetes ist umkehrbar Diabetes ist umkehrbar
Inhalt 1 Stück
4,90 € *