Filter schließen
Filtern nach:

Ein Stück Seifenglück

Ist Ihnen das auch schon aufgefallen? Jahrelang haben feste klassische Seifenstücke ein Schattendasein neben Duschcremes, Waschgels und Haarshampoos geführt.

Doch nun kehren sie ins Badezimmer zurück – schöner und pflegender denn je. Gut so, finden wir, denn verglichen mit einer Flüssigseife ist ein Stück feste Seife sehr ergiebig und damit wesentlich umweltschonender. Und sie verursacht weniger bis gar keinen Plastikmüll.

Lassen Sie sich einseifen
Der neue Seifenkult feiert sich in allen erdenklichen Formen und Duft­variationen: von der klassischen Rosen­seife (z. B. von Weleda) über die Coco Salzseife bis zur Aktivkohleseife. Die Vielfalt kennt keine Grenzen: Viele kleine Seifen­- manufakturen in ganz Deutschland bieten sorgfältig und liebevoll gefertigte Produkte an. Seife wird längst nicht mehr nur zum Händewaschen verwendet, sondern ist – je nach Sorte – auch für das Gesicht, den Körper und sogar zum Haarewaschen geeignet. Naturkosmetik­seifen werden aus Sheabutter und den hochwertigen Ölen von Olive, Kokosnuss oder Sonnenblume hergestellt und mit ätherischen Ölen aromatisert. Ist Ihre Haut empfindlich? Dann achten Sie auf sanfte Produkte mit einem hautneutralen pH-Wert von 5,5. Wir wünschen viel Spaß bei Ihrer ganz persönlichen Seifenoper!

Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 1/2020

 

Foto: whitestorm/AdobeStock.com.

Tags: ausgabe120
Passende Artikel
TIPP!
Wechseljahre: Zeit der Veränderung Wechseljahre: Zeit der Veränderung
Inhalt 1 Stück
4,90 € *