Filter schließen
Filtern nach:
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.
Hetze und allgemeine Hektik sind für viele Menschen fast schon Alltag. Immer öfter begegnet mir deshalb die Frage, wie wir wieder zu mehr innerer Ruhe, Gelassenheit und einem Gefühl von Frieden kommen können.

Selbstliebe

Achtsamkeit im Umgang mit unserem Inneren – brauchen wir das? Auf jeden Fall, sagt Michael Tischinger. Der Chefarzt, Therapeut und Theologe lehrt und lebt, wie Selbstliebe die Seele heilen kann.

Der Waldmeister

Im Reich der Pflanzen und Tiere findet der Mensch Heilung und Heimat, sagt Clemens G. Arvay, ein junger Biologe und Bestsellerautor aus Österreich – und fordert eine radikale Wende im Umgang mit der Natur.

Die geheime Kraft des Waldes

Es gibt kaum einen besseren Ort zum Abschalten und Auftanken als den Wald. Hier rückt der Alltag in die Ferne – ein idealer Raum, um Achtsamkeit zu üben.
Menschen, die in ihrem beruflichen oder privaten Alltag Kränkungen erleben, leiden meist sehr darunter. Und zuweilen kann das Leiden sogar so heftig werden, dass es in körperliche Erkrankungen mündet. Das muss nicht sein.

Sich selbst an die Hand nehmen 1

Psychologie: Eigensinn tut gut! Diplom-Psychologin Ursula Nuber im Gespräch mit Ute F. Wegner

Das innere Kind entdecken

Das Gefühl, angenommen und geliebt zu werden, braucht jeder Mensch. Unsere Kindheit entscheidet darüber, ob wir mit Selbstwertgefühl oder Unsicherheit durchs Leben gehen. Wer durchschaut, was sich im tiefsten Inneren abspielt, gewinnt Vertrauen und Freude am Leben.

Gönnen Sie sich Zeit für Muße

Müßigsein hat nichts mit Leerlauf oder Langeweile zu tun. Es ist vielmehr eine Zeit des Innehaltens und der eigenen Ruhe, aus der neue Gedanken und Perspektiven entstehen können.
2 von 2