6/21 Immunsystem im Daueralarm

Wie Sie Ihr körpereigenes Abwehrsystem durch richtige Ernährung stärken, damit ihr Immunsystem mit Viren und Bakterien besser fertig wird.

Weitere Themen dieser Ausgabe:

  • Heilmoor-Therapie, neu entdeckt
  • Anti-Aging für die Augen: die besten Vitalstoffe
  • Schwindelattacken: was steckt dahinter?
  • Chili, Pfeffer, Ingwer: gesunde Schärfe

5,20 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Auch als pdf-Download verfügbar

Format:

  • NGM2106-KAHE
   Titelthema: Neue Viren, Pandemien, Antibiotika-Resistenzen – unsere... mehr
Produktinformationen "6/21 Immunsystem im Daueralarm"

  
Titelthema:

Neue Viren, Pandemien, Antibiotika-Resistenzen – unsere körpereigene Abwehr wird immer stärker gefordert. Wer mehr über die Funktion und das komplexe Zusammenspiel der Darmflora, den Barrieren in unserem Körper und dem Immunsystem weiß, was sie schwächt, was sie stärkt und welche Rolle unsere Ernährung dabei übernimmt, kann sich besser schützen und seine Gesundheit stärken.   

Die Herausforderungen an unsere Immunabwehr werden in Zukunft immer weiter zunehmen. Nicht nur die Gefahr von Epidemien wird deutlich steigen, sondern auch das individuelle Risiko für Infektionskrankheiten. Zum einen, weil sich Problemerreger durch die globale Reisetätigkeit schneller verbreiten. Zum anderen aber auch, weil immer mehr Viren und Bakterien den Artensprung zwischen Tier und Mensch schaffen könnten. Besonders heikel ist ein Artensprung, wenn es sich dabei um einen Erregertyp handelt, den das menschliche Immunsystem noch überhaupt nicht kennt.

Dann beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn es dauert, bis die Körperabwehr spezialisierte Gegenmaßnahmen dagegen entwickelt hat. Die vielleicht größte Herausförderung für unsere körpereigene Abwehr schlummert jedoch in der Situation, die sich bei den Antibiotika entwickelt hat. Während sich die damit bekämpften Bakterien ständig wandeln, sind wir in dem biologischen Wettlauf stehen geblieben. Es gibt zwar leicht abgewandelte Versionen der vor Jahrzehnten entwickelten Antibiotika, aber keine gänzlich neuen mehr. Diese wertvollen Medikamente werden oft wahllos und unbegründet bei Menschen wie auch in der Nutztierhaltung eingesetzt, was zur Folge hat, dass sich Resistenzen ausbreiten. Somit werden wir uns in Zukunft zunehmend auf unser eigenes Immunsystem verlassen müssen.

Mensch und Mikrobiom bilden ein gemeinsames Ökosystem, das sich ständig verändert und dennoch eine Grundstabilität hat. Die Darmflora wird vom Immunsystem unermüdlich gepflegt. Zudem sorgt es dafür, dass die Keime des Mikrobioms nur dort siedeln, wo sie sollen, und bekämpft Krankheitserreger. Darüber hinaus verfügt unser Körper über weitere Schutzwälle, die eine enorme Rolle für die Abwehr von Erkrankungen spielen: die Haut, die Schleimhäute, die Darmwand und die Blut-Hirn-Schranke. Von Natur aus sind diese Barrieren innerhalb des Körpers stark, doch immer häufiger geschieht es, dass sie porös werden. Keime und Allergene können dann leichter eindringen und das Immunsystem zwingen, sie zu bekämpfen.

Zentral für ein fittes Immunsystem ist ein guter Aufbau des Gewebes. Gerade Barrierengewebe, das sich ständig erneuert, ist von einer gesunden Ernährung abhängig. Mangelt es an Nährstoffen wie etwa Vitamin A und Folsäure, werden diese Grenzschichten in ihrer Funktion beeinträchtigt. Es kann zu einer Entzündung kommen, die weitere, noch vorhandene Barrieren angreift. Mit einer mikrobiomfreundlichen Ernährung und einem immungesunden Lebensstil können wir jedoch selbst dafür sorgen, dass sich wieder eine Vielfalt von vitalen Mikrogesundmachern in uns ansiedelt, um damit für virale und bakterielle Angriffe aller Art in Zukunft besser gerüstet zu sein.


Inhaltsverzeichnis
>>> für PDF hier klicken

Natürlich GESUND
Kurz notiert: Gutes aus Heilwurzeln / Rückenschmerzen vorbeugen /Trinkkuren mit Meerwasser

Immunsystem im Daueralarm: Neue Viren, Pandemien, Antibiotika-Resistenzen fordern unsere Abwehr heraus. Erfahren Sie, wie das Zusammenspiel zwischen der Darmflora und den anderen Barrieren unseres Immunsystems funktioniert. Durch richtige Ernährung stärken wir unsere Abwehrkräfte und damit unsere Gesundheit.

Forschung aktuell: Empathie hält das Gehirn jung / Verlorener Schlaf ist schwer aufzuholen / Wald senkt Corona-Risiko

Schätze aus dem Bienenstock: Was die Bienen erschaffen, wird von uns Menschen seit Jahrtausenden geschätzt – zu Recht!

Moor-Therapie, neu entdeckt: Wärme in Kombination mit Huminsäuren: Heilmoor bewährt sich nicht nur bei Gelenkproblemen.

Pflanzensignatur: Ginseng

Natur-Apotheke für Haut & Füße: Homöopathie bei Hautleiden
, Schüßler-Salze bei Fuß- und Nagelpilz

Anti-Aging für die Augen: Natürliche Vitalstoffe sind unverzichtbar, um Makula, Netzhaut und Sehzellen gesund zu halten.

Aus der Praxis: Schwindelattacken Das alarmierende Symptom kann viele Auslöser haben. Bei der ganzheitlichen Ursachensuche und Behandlung punktet die Naturheilkunde.

Bewusst LEBEN
Im Fokus: Die Würde des Menschen: Gilt unser Grundgesetz auch für Forschung, Wissenschaft und Medizin? Ein Plädoyer.

Im Gespräch mit Franz Alt Was jetzt nottut im Kampf mit der Klimakrise.

Kolumne: Sich selbst erkennen

Präsente mit Mehrwert: Biokiste und Grünes Band: Mit unseren Tipps verschenken Sie Nachhaltigkeit und machen die Welt ein bisschen besser.

Unsere aktuelle Buchauswahl

Geborgenheit: 
Wir brauchen das warme Dach über unserem Leben, um uns wohlzufühlen.

Gesund ESSEN
Saisonale Tipps für Küche und Speisezettel

Gesunde Scharfmacher: Chili, Pfeffer und Ingwer: In Rezepten aus aller Welt kommen die Stars der pikanten Küche groß raus.

Sich WOHLFÜHLEN
Renaissance der Seifen
: Dekorative Waschstücke kommen immer gut an. Besonders, wenn sie selbst gemacht sind.

Legenden erleben: Unterwegs zu Orten in Deutschland, die seit 2021 zu den Unesco-Welterbestätten gehören.

Leserreise: Basenfasten am Bodensee






 

 

Stichwort-Register von "6/21 Immunsystem im Daueralarm"

Symptome & Erkrankungen: Morbus Menière, Magen-Darm-Probleme, Grüner Star, Augenprobleme, Hautleiden, Ekzeme, Nagelpilz, Hautpilz, Gedächtnisschwäche, Arthrithis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herpes, reizdarmsyndrom, Geschwüre, Autoimmunerkrankungen, Infektionskrankheiten, Antibiotikaresistenz, Schwäche, Hautprobleme, Arthrose, Morbus Bechterew, Rheuma, Müdigkeit, Erschöpfung, Gelenkbeschwerden, Wunden, Verletzungen, Darmleiden, Husten, COVID-19, Diabetes Typ 1, Krebs, Schlafprobleme, Corona, Entzündungen, Rückenschmerzen, Schwindel, Gastritis, Allergien, Diabetes, Stress, Neurodermitis, entzündliche Gelenkerkrankung
Therapien: Heilpflanzen, Sport, Gingko, Gemmotherapie, Bewegung, Schüßler-Salze, Heilkräuter, Basenfasten, Achtsamkeit, Catechine, Gelee Royal, Propolis, Carotinoide, natürliche Vitalstoffe, Huminsäuren, Moorbäder, Heilmoor, Moor-Therapie, Blütenpollen, Bitterstoffe, Ginseng, Homöopathie, Ruhe, Pfeffer, Beinwell, Waldbaden, Trinkkur, Schlaf, Chili, Ganzheitliche Behandlung, Laufen, Zink, Meerwasser, Honig, Heilwasser, Pflanzensäfte, Biomineralien, Naturarzneien, Gesunde Ernährung, Omega-3-Fettsäuren, Ingwer
Experten: Dr. med. Alex Höfter, Dana Peuschel, Prof. Dr. Hans Mogel, Dr. phil. Udo Baer, Dr. med. Natascha Friese, Dr. Annette Schroeder, Franz Alt, Dr. med. Markus Wiesenauer, Günther H. Heepen, Dr. Manfred Kohlhase
Weiterführende Links zu "6/21 Immunsystem im Daueralarm"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "6/21 Immunsystem im Daueralarm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen